Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Was ein Superimpfstoff bieten müsste

Foto: tv

Die Coronapandemie wird uns noch lange begleiten. Daher arbeiten Forscher an besseren Impfstoffen. Welche Hürden gibt es noch für sie?

Samstag, 16. April 2022
Rems-Zeitung, Redaktion
26 Sekunden Lesedauer

Die bisher verfügbaren Corona-​Impfstoffe sind grundsätzlich gute Produkte. Bei im Allgemeinen geringen Nebenwirkungen senken sie das Risiko schwerer Covid-​19-​Erkrankungen und das Sterberisiko deutlich. Aber sie könnten noch besser sein. Wenn sie etwa zuverlässig auch vor kommenden Varianten des Erregers schützen würden, oder, noch besser, auch vor entfernteren Verwandten von Sars-​CoV 2. Bisher Wunschdenken. Aber weltweit arbeiten Forscher an der Entwicklung optimierter Corona-​Impfstoffe, Kandidaten werden bereits in klinischen Studien geprüft.

Mehr über das Ziel einer universellen Impfung lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

853 Aufrufe
107 Wörter
32 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/16/was-ein-superimpfstoff-bieten-muesste/