Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Amtsgericht-​Direktor Baßmann feiert Jubiläum

Foto: privat

Thomas Baßmann, der seit 2021 das Amtsgerichts Schwäbisch Gmünd leitet, blickt auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst zurück. Nun erhielt der die Dankesurkunde des Landes Baden-​Württemberg.

Montag, 18. April 2022
Rems-Zeitung, Redaktion
35 Sekunden Lesedauer

In einer Feierstunde überreichte ihm Landgerichtspräsident Andreas Holzwarth die von Ministerpräsident Kretschmann unterschriebene Dankesurkunde des Landes Baden-​Württemberg. Mit seiner hohen Fachkompetenz und seiner menschlichen Art präge der 51-​jährige Baßmann den Landgerichtsbezirk seit Jahren entscheidend mit, heißt es in einer Pressemitteilung.
Baßmann ist in Murrhardt aufgewachsen. Nach dem Zweiten juristischen Staatsexamen trat er Anfang Juli 1998 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Ellwangen in den höheren Justizdienst ein. Weitere Stationen waren das Amtsgericht Bad Mergentheim und das Landgericht Ellwangen. Hier wurde Baßmann Richter auf Lebenszeit. Seine berufliche Laufbahn führte ihn unter anderem an einen Zivilsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe und das Oberlandesgericht Stuttgart, bis er am 14. Januar 2021 zum Direktor des Amtsgerichts Schwäbisch Gmünd ernannt wurde.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1523 Aufrufe
142 Wörter
29 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/18/gmuend-amtsgericht-direktor-bassmann-feiert-jubilaeum/