Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Digitalisierung im Ostalbkreis: Koordinatoren koordinieren Koordinatoren

Foto: picture alliance /​SULU​PRESS​.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE

Die digitale Verwaltung ist nicht zu schaffen. Jedenfalls nicht bis Ende 2022, wie es das Onlinezugangsgesetz vorsieht. Mit so genannten E-​Government-​Koordinatoren soll das schneller gehen. Sie werden die Digitalisierung in den Landkreisen managen. Auch im Ostalbkreis wird eine solche Stelle geschaffen. Koordiniert werden die Koordinatoren von Koordinatoren in Spitzenverbänden. Was passiert hier?

Dienstag, 19. April 2022
Thorsten Vaas
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

Viele Wege führen nach Rom. Als Gallier allerdings braucht es den Passierschein A38. Ohne den – kein Zutritt zur ewigen Stadt. Kinder wie Erwachsene kennen die Szene aus einem Abenteuer von Asterix und Obelix, die nach zahlreichen schier unlösbaren Aufgaben Rom erobern. Im „Haus, das Verrückte macht“, eilen sie von Pontius zu Pilatus durch den Servicedschungel, um endlich diesen wichtigen Schein zu bekommen. Man fiebert mit den beiden Helden, die in der Präfekturverwaltung umherirren, treppauf, treppab, immer mit flauen Gefühl, sie könnten kurz vor ihrem Ziel scheitern. Man kennt dieses Gefühl von Ämtern in Deutschland.
Freilich geht’s hierzulande heutzutage nicht um gallisch-​römische Steintafeln, sondern um die behördlich-​deutsche Zettelwirtschaft, die digitalisiert werden soll. So will es das Onlinezugangsgesetz (OZG), das im Jahr 2017 beschlossen wurde. An sich eine gute Sache, die Behörde wird digital für Bürgerinnen und Bürger, und damit auch für Verwaltungen selbst. Damit das zügig umgesetzt wird, soll es im Ostalbkreis einen E-​Government-​Koordinator geben. Der wird dann von einem anderen Koordinator koordiniert. Wie kann das sein?

Welche Aufgaben der E-​Government-​Koordinator hat, was er verdient und warum Deutschland bei der Digitalisierung 20 Jahre aufholen muss, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

727 Aufrufe
246 Wörter
36 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/19/digitalisierung-im-ostalbkreis-koordinatoren-koordinieren-koordinatoren/