Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Corona: Je mehr Booster — desto besser?

Foto: gbr (imago/​Alexander Limbach)

Je mehr Booster — desto besser? Senioren und Immunschwachen wird zur vierten Impfung gegen das Coronavirus geraten. Doch nützt diese auch der Mehrheit der Bundesbürger? Das sagen Experten.

Samstag, 23. April 2022
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Braucht es eine vierte Covid-​Impfung? Die Antworten auf diese Frage können unterschiedlicher nicht sein: Während Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach jüngt für einen zweiten Booster ab 18 Jahren plädierte, empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) einen zweiten Booster derzeit nur an einem Alter über 70 Jahren und für Menschen mit Vorerkrankungen. Andere Organisationen empfehlen als untere Altersgrenzen für eine vierte Impfung 80 beziehungsweise 50 Jahre.

Was stimmt denn nun? In der Samstagausgabe der Rems-​Zeitung — auch digital erhältlich im ikiosk — lesen Sie eine Zusammenfassung der Fakten und Meinungen!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1307 Aufrufe
115 Wörter
25 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/23/corona-je-mehr-booster---desto-besser/