Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Reihe kreuz und quer: Der weite Horizont christlicher Bildung

Ana Requesens-​Moll und Dr. Harry Jungbauer. Foto: Schwenk

Bildung ist eines der wichtigsten Werkzeuge, mit denen die Gesellschaft gestaltet werden kann. Wenn der eigene Horizont erweitert wird, kann das Verständnis für Mitmenschen, für ihr Handeln und ihre Denkweise, steigen.

Samstag, 23. April 2022
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Bildung lenkt den Blick auf gesellschaftliche Zusammenhänge, Missstände, auf Dinge, die geändert werden müssen. Bildung prägt das eigene Leben, kann eine „Lebensanleitung“ sein. Warum legen Christen so viel Wert auf Bildung? Inwiefern ist es sogar die Pflicht von Christen, Menschen Bildung anzubieten?

Darüber kommen Ana Requesens-​Moll, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, und Dr. Harry Jungbauer, Evangelischer Schuldekan und Vorsitzender der Evangelischen Erwachsenenbildung Ostalb ins Gespräch — zu lesen am Samstag in der Printausgabe der Rems-​Zeitung und im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

804 Aufrufe
114 Wörter
31 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/23/reihe-kreuz-und-quer-der-weite-horizont-christlicher-bildung/