Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SGV Böbingen steigt in die 2. Bundesliga auf

Foto: Zimmermann

Mit 484,0:468,8 Relativpunkten haben sich die Gewichtheber des SGV Böbingen in der heimischen SGV-​Halle gegen den SV Germania Obrigheim II durchgesetzt und sich damit die Oberliga-​Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga Südwest verdient.

Sonntag, 24. April 2022
Alex Vogt
41 Sekunden Lesedauer

Vor 220 Zuschauern in der stimmungsvollen SGV-​Halle haben sich der SGV Böbingen und der SV Germania Obrigheim II im Spitzenduell Erster gegen Zweiter den erwartet spannenden sowie hochklassigen letzten und entscheidenden Wettkampf um die Oberliga-​Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga geliefert. „Das war ein toller Wettkampf, letztlich hat für uns alles gepasst“, sagt SGV-​Trainer Karsten Kluge, der seine Mannschaft für diese Glanzleistung mit insgesamt 484,0 Relativpunkten lobend hervorhob: „Ich bin stolz auf Euch.“
Nach dem Reißen hatten die Böbinger mit 172,9:171,9 und damit nur einem Punkt Vorsprung geführt. Das Stoßen konnte man dann etwas deutlicher mit 310,1:296,9 für sich entscheiden.

Was ausschlaggebend für diesen meisterlichen Heimerfolg war und welchen Joker der neue Oberliga-​Meister SGV Böbingen dabei ziehen konnte, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 25. April.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1193 Aufrufe
166 Wörter
29 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/24/sgv-boebingen-steigt-in-die-2-bundesliga-auf/