Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ehepaar aus Gmünd Weltmeister im Sport Stacking

Foto: pr

Die Gmünder Myriam und Matthias Seitzer haben bei der Sport Stacking-​WM in Achim bei Bremen den Weltmeistertitel im Altersklassendoppel errungen. Ein Wunsch der Beiden: Sie wollen das Becherstapeln auf Zeit in Gmünd bekannter machen.

Donnerstag, 28. April 2022
Nicole Beuther
50 Sekunden Lesedauer

Seit Myriam und Matthias Seitzer und ihre Söhne im Nordsee-​Urlaub 2014 erstmals mit dem Sport Stacking in Berührung kamen, ist das Becherstapeln auf Zeit Teil ihres Lebens. Ein bis zwei Stunden pro Woche wird trainiert. Und wer einmal die Gelegenheit hatte, den Weltmeistern dabei zuzusehen, wie sie die zwölf speziellen Kunststoffbecher in rasantem Tempo und noch dazu in verschiedenen Pyramidenformen auf– und wieder abbauen, der wird sehr schnell von der amerikanischen Sportart in Bann gezogen. Gemeinsam ist das Sport-​Stacking-​Ehepaar aus Gmünd unschlagbar: Der Erfolg im Altersklassendoppel (AK 45 – 54) bildete den krönenden Abschluss der diesjährigen WM. Die Schwierigkeit hierbei: Jede Person darf nur mit jeweils einer Hand an derselben Pyramide stapeln. Gestapelt wurde die Königsdisziplin, der Cycle – die längste und größte Disziplin mit verschiedenen Formationen. Das tägliche Üben hat sich ausgezahlt – Myriam und Matthias Seitzer haben den Weltmeistertitel mit nach Gmünd gebracht. Zu gewinnen gab es bei der WM zwar nichts, die Freude ist dennoch riesig.

Ein Video von der WM-​Staffel sehen Sie hier.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1722 Aufrufe
203 Wörter
25 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/28/ehepaar-aus-gmuend-weltmeister-im-sport-stacking/