Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bauserie: Neubaugebiete in Schwäbisch Gmünd

Archiv-​Foto: gbr

In Schwäbisch Gmünd wird gebaut, und zwar nicht wenig. Egal ob in der Kernstadt oder in den umliegenden Stadtteilen – überall entstanden und entstehen Neubaugebiete. Das Angebot ist also groß, die Nachfrage aber auch. Rund 2000 Wohneinheiten wurden seit 2010 realisiert.

Montag, 04. April 2022
Sarah Fleischer
46 Sekunden Lesedauer

599 Bauplätze wurden in den vergangenen zehn Jahren in Gmünd und seinen Stadtteilen erschlossen. So entstanden 2007 neue Wohneinheiten, die meisten davon, nämlich 1315, in der Kernstadt. „Rund die Hälfte davon ist bereits fertig und bezogen, die andere Hälfte befindet sich noch in der Bauphase“, sagt Gerhard Hackner, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung. „Wir haben also im Schnitt 100 neue Wohneinheiten pro Jahr realisiert.“
Auch in anderen Stadtteilen wurde kräftig gebaut, in Straßdorf etwa entstanden vier Neubaugebiete. Auch Stadtentwicklungsprojekte gab es einige. Von den 40 Stadtentwicklungsprojekten seien 15 zur Innenentwicklung gewesen, so Hackner. „Das heißt, wir haben Ortskerne, wie zum Beispiel den von Lindach mit Baumaßnahmen aufgewertet und weiterentwickelt“, erklärt er.

Wo sonst noch gebaut wurde und was für die Zukunft noch alles an Wohnbaugebieten geplant ist, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung, auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2230 Aufrufe
184 Wörter
50 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/4/bausiere-neubaugebiete-in-schwaebisch-gmuend/