Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Schwimmverein Gmünd: Marie Fuchs stellt einen Landesrekord auf

Foto: SV Gmünd

Marie und Paula (auf dem Bild links) Fuchs vom Schwimmverein Gmünd sind bei einem EM-​Qualifikationswettkampf in Heidelberg an den Start gegangen.

Mittwoch, 06. April 2022
Alex Vogt
44 Sekunden Lesedauer

Weil sie dank ihrer Leistungssteigerungen in den vergangenen Monaten von den Bundestrainern in den „Nachwuchskader II Beckenschwimmen“ des Deutschen Schwimmverbandes berufen wurden, durften Marie und Paula Fuchs vom Schwimmverein Gmünd bei einem ersten von mehreren internationalen Qualifizierungswettkämpfen für die Jugend-​Europameisterschaften in Bukarest/​Rumänien (5. bis 10. Juli) und für das „Summer European Youth Olympic Festival“ in Banska Bystrica/​Slowakei (24. bis 30. Juli) an den Start gehen.
In zwei Rennen kam es zum hausinternen Duell der „Füchsinnen“. Im B-​Finale über 50 Meter Schmetterling lieferten sich beide ein spannendes Rennen. In der neuen württembergischen Rekordzeit für Aktive von 27,52 Sekunden schlug Marie knapp vor Paula (28,23 Sekunden) an. Das waren im Gesamtklassement die Plätze sechs und sieben.

Mehr über die weiteren Ergebnisse der beiden 16-​jährigen Zwillingsschwestern beim Q!-Cup des SV Nikar Heidelberg und wie sich SVG-​Trainer Björn Koch dazu äußerte, lesen Sie im Bericht des Schwimmvereins Gmünd in der Rems-​Zeitung vom 7. April.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1413 Aufrufe
177 Wörter
47 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/6/schwimmverein-gmuend-marie-fuchs-stellt-einen-landesrekord-auf/