Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Corona: Ältere Menschen sind noch immer verunsichert

Foto: damaris_​pixelio

„Corona hat einen Keil in die Arbeit getrieben“ – mit diesen wenigen Worten brachte Renate Wahl im Gmünder Sozialausschuss die großen Herausforderungen der Seniorenarbeit in den vergangenen zwei Jahren auf den Punkt.

Donnerstag, 07. April 2022
Nicole Beuther
32 Sekunden Lesedauer

Seit März 2020 sei Corona das dominierende Thema, so Wahl, die Leiterin der Abteilung Senioren bei der Stadtverwaltung ist und mit zwei Kolleginnen im Sozialausschuss auch über geplante Aktionen berichtete.
Während in anderen Bereichen des Lebens der Alltag allmählich wieder seinen fast gewohnten Gang geht, wurde dem Gremium bei den Ausführungen am Mittwochabend eines bewusst: Viele ältere Menschen sind nach wie vor sehr verunsichert. Viele hätten Angst, rauszugehen, so Wahl.

Weshalb das Angebot des Generationentreffs Spitalmühle aktuell noch reduziert ist, was alles geplant ist und welche Bausteine sich bewährt haben, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

932 Aufrufe
130 Wörter
47 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/7/corona-aeltere-menschen-sind-noch-immer-verunsichert/