Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TV Wetzgau: Das Maß aller Dinge im Turngau

Foto: TV Wetzgau

Beim in Schwäbisch Gmünd ausgetragenen Finale des Turngaus Ostwürttemberg haben die Nachwuchstalente des TV Wetzgau mit 19 Medaillen überzeugt. Gleich 25 Wetzgauer Turner qualifizierten sich für das Bezirksfinale.

Freitag, 08. April 2022
Alex Vogt
31 Sekunden Lesedauer

Das Bezirksfinale wird am 22. Mai in Öhringen ausgetragen. Dort kämpfen die TVW-​Talente dann um den Einzug in das Landesfinale.
Mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge beim ersten Gaufinale seit drei Jahren können die Gmünder Nachwuchstrainer Helge Liebrich, Paul Schneider, Kurt Zeller, Josiah Bauder, Simon Kuntner und Johannes Schaal äußerst zufrieden sein. Beim Bezirksfinale wird der TVW mit seinen 25 Startern eine wichtige Rolle spielen, wenn es dann um die Plätze für das Landesfinale geht.

Welche TVW-​Nachwuchstalente sich für das Bezirksfinale qualifiziert haben, lesen Sie im Bericht des TV Wetzgau in der Rems-​Zeitung vom 9. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1065 Aufrufe
126 Wörter
45 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/8/tv-wetzgau-das-mass-aller-dinge-im-turngau/