Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Verdienstorden für Angie Reinecke-​Eckhardt vom Gründerkreis des Tafelladens Gmünd

Foto: Staatsministerium Baden-​Württemberg

Angie Reinecke-​Eckhardt bekam am Samstag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Verdienstorden des Landes Baden-​Württemberg verliehen. Sie gehört zum Gründerkreis des Tafelladens in Schwäbisch Gmünd.

Sonntag, 01. Mai 2022
Nicole Beuther
1 Minute 4 Sekunden Lesedauer

„Es gehört seit Jahrzehnten zu unserer Tradition, jedes Jahr anlässlich des Geburtstages unseres Landes am 25. April Persönlichkeiten mit dem Verdienstorden des Landes Baden-​Württemberg auszuzeichnen. In diesem Jahr feiert unser Land seinen 70. Geburtstag und wir können auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, die wir insbesondere auch unserer unglaublich engagierten Bürgerschaft zu verdanken haben“, betonte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Samstag im Schloss Ludwigsburg anlässlich der Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-​Württemberg.

Der Ministerpräsident dankte den Geehrten für ihren Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen des öffentlichen Lebens. Ein demokratisches Gemeinwesen lebe vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger, die bereit seien, Ideen, Zeit und Herzblut zu investieren, die die Ärmel hochkrempeln und anpacken, die mehr als ihre Pflicht tun.

Angie Reinecke-​Eckhardt lebt in Aalen-​Unterkochen und gehört zum Gründerkreis des Tafelladens in Schwäbisch Gmünd. Sie hat diese Einrichtung aufgebaut und insbesondere die Bereiche Logistik, Lagerung und Verteilung der Lebensmittel verantwortet und dafür ein umfassendes Netzwerk erschaffen, um alle Schritte von der Akquise bis hin zum Verkauf zu optimieren. Zudem ist es ihr mit großem Einsatz gelungen, eine übergreifende Logistik im ganzen Land aufzubauen. Dank dieses Engagements wurde Baden-​Württemberg als Pionier der Tafellogistik bundesweit zum Vorzeigemodell. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Landesverbands und koordiniert dabei die Logistik aller Tafelläden im Land. Ihre Expertise bringt sie zudem auch als Sprecherin der Landeslogistiker auf Bundesebene ein. Mit großem Engagement konnte auch während der Corona-​Pandemie der Betrieb der Tafelläden aufrechterhalten werden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1259 Aufrufe
256 Wörter
16 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/1/verdienstorden-fuer-angie-reinecke-eckhardt-vom-gruenderkreis-des-tafelladens-gmuend/