Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Europäische Staufertage 2022: Eine zauberhafte Zeitreise in Gmünd

Archiv-​Foto: edk

In rund zwei Monaten ist es soweit: Die Europäischen Staufertage 2022 starten in Schwäbisch Gmünd. Auf die Besucher warten wieder tolle Kostüme, ein neues Drehbuch und ganz viel Mittelalter. Auch drum herum gibt es dieses Jahr einiges zu feiern — zum Beispiel das Jubiläum der Städtepartnerschaften.

Mittwoch, 11. Mai 2022
Sarah Fleischer
1 Minute 5 Sekunden Lesedauer

„Es staufert wieder in Schwäbisch Gmünd“ — unter diesem Motto finden vom 6. bis zum 10. Juli die Europäischen Staufertage statt. Schließlich ist Gmünd eine historische Stauferstadt, Spuren des Adelsgeschlechts sind überall in der Stadt und im Umkreis zu finden.
Bereits 2012 hatte die „Staufersaga“ als Jubiläumsprojekt stattgefunden, 2016 dann folgte das „Stauferfestival“. Wie auf dem Archiv-​Bild zu sehen, lockten die aufwänidgen Kostüme zahlreiche Staufer-​Fans und Neugierige zu den Veranstaltungen.
Auch 2022 soll das Bühnenprojekt „Momente der Staufersaga — eine zauberhafte Zeitreise“, neu aufgelegt von Pat Mueller, ein Stück Geschichte in Gmünd lebendig machen. „Hunderte Bürgerinnen und Bürger zeigen, was Gemeinschaft möglich macht“, sagt Oberbürgermeister Richard Arnold dazu. Denn: „Die Staufersaga ist auch ein wichtiger Teil unserer Stadtgemeinschaft.“
Laut Terminplan sind insgesamt vier Aufführungen geplant. Zusätzlich finden Veranstaltungen mit den Delegationen aus Barnsley, Antibes, Faenza und Székesfehérvár statt — sportlich wie musikalisch. Denn das 175-​jährige Jubiläum der Städtepartnerschaften konnte 2021 wegen der Pandemie nicht gefeiert werden. Daher wurde es kurzerhand in die Europäischen Staufertage eingebunden — daher der Name. Ein Abschlussgottesdienst mit allen Mitwirkenden und den Delegationen im Münster bildet den Abschluss der Staufertage.

Karten für die Aufführungen der Staufersaga gibt es im i-​Punkt, Marktplatz 37/​1, Tel.: 07171/​603‑4250.

Mehr zu den Europäischen Staufertagen und die Veranstaltungen drum herum lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2993 Aufrufe
260 Wörter
13 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/11/europaeische-staufertage-2022-eine-zauberhafte-zeitreise-in-gmuend/