Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Schmiedgassen: Anwohner sind jetzt gefragt

Foto: gbr

Das Experiment „Lebenswerte Altstadt“ geht in die zweite Runde. An diesem Donnerstag lädt die Stadt alle Anliegerinnen und Anlieger zum Quartiersrundgang ein. Zentrale Frage dabei: Was könnte die Zielrichtung für eine Fortsetzung sein?

Donnerstag, 12. Mai 2022
Alexander Gässler
33 Sekunden Lesedauer

Der Verkehr ist deutlich weniger geworden. Und es ist lange nicht mehr so laut. Die Richtung stimmt, meint Jürgen Stemke. Der Anwohner hat sich auf den Quartiersrundgang vorbereitet. Um aufzuzeigen, was schon gut ist, wie er sagt – und was noch besser werden kann.

Zum Quartiersrundgang eingeladen hat OB Richard Arnold. Mit „Pop-up“-Werkzeugen wie Street-​Art-​Kunst, Bodenmalereien, Grüninstallationen, Sitzgelegenheiten und Holzdecks für die Außengastronomie habe man Neues gewagt und lebendige Plätze mit Aufenthalts– und Wohlfühlqualität geschaffen.

Worum es beim Quartiersrundgang geht und welche Ideen es für die Schmiedgassen schon gibt, lesen Sie im iKiosk der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1224 Aufrufe
133 Wörter
208 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/12/gmuender-schmiedgassen-anwohner-sind-jetzt-gefragt/