Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Vesperkirche in Mutlangen ist gestartet

Foto: Miriam Siegfried

„Leben teilen und satt werden“ — unter diesem Motto steht die Mutlanger Vesperkirche, die am Wochenende gestartet ist und bis Freitag, 20. Mai, in den Räumlichkeiten des evangelischen Gemeindezentrums stattfindet.

Sonntag, 15. Mai 2022
Nicole Beuther
34 Sekunden Lesedauer

Auch im samstäglichen Eröffnungsgottesdienst mit dem katholischen Pfarrer Markus Schönfeld und der Kirchengemeinderatsvorsitzenden der evangelischen Gemeinde, Ursula Bertsch, wurde das Motto aufgegriffen.
Schließlich ist es gerade angesichts der aktuellen Situation mit Krieg und diversen Preiserhöhungen kaum mehr selbstverständlich, dass alle satt werden.
Traditionell finden Vesperkirchen daher auch im Winter statt, wenn Bedürftigkeit und Einsamkeit besonders schwer zu tragen sind. Dass es nun Mai wurde, bis im Gemeindehaus wieder aufgetischt wird, liegt schlichtweg an der Pandemiesituation, die im Februar noch viel zu angespannt war.

Über den Neustart der Mutlanger Vesperkirche und das Glück, endlich wieder zusammen am Tisch zu sitzen, berichtet die RZ in der Montagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1251 Aufrufe
139 Wörter
51 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/15/vesperkirche-in-mutlangen-ist-gestartet/