Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Leinzell: Feueralarm nach „Volltreffer“ im Sportunterricht

Leinzell

Symbol-Bild: hs

Mehrere Feuerwehren aus dem Bereich Leintal und auch bereits Unterstützung aus Schwäbisch Gmünd eilten am Montagmorgen nach Leinzell. Was war passiert?

Montag, 16. Mai 2022
Gerold Bauer
19 Sekunden Lesedauer

Die Brandmeldeanlage des Sport– und Kulturzentrums hatte Feueralarm ausgelöst. Doch die ersten Einsatzkräfte konnten bei Nachschau und Befragung rasch Entwarnung geben. Ursache war sozusagen ein „Volltreffer“ während des Sportunterrichts: Ein verirrter Ball hatte unglücklicherweise nicht nur einen Feuermelder getroffen und diesen eingeschlagen, sondern auch noch punktgenau den kleinen schwarzen Druckknopf betätigt.