Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Start fürs langersehnte Dorfhaus Wetzgau

Rehnenhof-Wetzgau

Foto: hs

Zahlreiche im Stadtteil und Landschafts– und Familienpark Himmelsgarten engagierte Vereine freuen sichüber den nun sichtbar gewordenen Baubeginn am Fuße des Wahrzeichens Himmelsstürmer

Mittwoch, 18. Mai 2022
Alexander Gässler
30 Sekunden Lesedauer

Die Vorbereitungen für den Bau des großen, bürgerschaftlichen Wunsch-​Projekts im Stadtteil Wetzgau-​Rehnenhof haben begonnen. Die südwestliche Ecke des noch von der Landesgartenschau 2014 abstammenden Park– und Festplatzes im Landschafts– und Familienpark ist am Montag mit einem Bauzaun abgesperrt worden. Es soll dort schon in den nächsten Tagen mit der langersehnten Errichtung des Dorfhauses Wetzgau begonnen werden.
Ein offizieller Spatenstich der Stadt Schwäbisch Gmünd sei nicht geplant, sagt Ortsvorsteher Johannes Weiß mit einem gewissen Unterton des Bedauerns.

Warum die Planungsgeschichte an einen Krimi erinnert, lesen Sie im iKiosk der Rems-​Zeitung.