Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

WSG Allowa: B-​Juniorinnen qualifizieren sich für Württembergliga

Foto: Zimmermann

Erstmals seit 2009 wird künftig wieder eine Jugendmannschaft der WSG Alfdorf/​Lorch/​Waldhausen in der zweithöchsten Handball-​Klasse im Ländle spielen. Die weibliche B-​Jugend der WSG schloss das Qualifikationsturnier in Lorch nach einer Niederlage und einem Unentschieden auf Platz zwei ab.

Mittwoch, 18. Mai 2022
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

Gehandicapt durch zwei Ausfälle und eine geschwächte Spielerin (Magen-​Darm-​Infekt) war klar, dass das Ziel Württembergliga nur zu erreichen ist über die mannschaftliche Geschlossenheit, den Einsatzwillen und die mentale Stärke, bis zum Schluss alles zu geben.
Die weibliche B-​Jugend der WSG Allowa eröffnete das finale Qualifikationsturnier um die Württembergliga in der Lorcher Schäfersfeldhalle gegen den Oberligaabsteiger aus Pfullingen. Mit einer stark aufspielenden Emma Heinrich ging die WSG in der zehnten Minute mit 5:1 in Führung.
Nach einer Auszeit des Gästetrainers verteidigte der Gegner in der Abwehr deutlich aggressiver und zwang die WSG-​Spielerinnen mehr und mehr zu technischen Fehlern. In der 14. Minute fiel der Ausgleich zum 5:5, ehe Sonja Weller zum 6:5 für die WSG traf.

Mit welchem Ergebnis das Spiel gegen Pfullingen endete und wie sich das WSG-​Jugendteam im entscheidenden Duell gegen Lustenau schlug, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 18. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

861 Aufrufe
180 Wörter
48 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/18/wsg-allowa-b-juniorinnen-qualifizieren-sich-fuer-wuerttembergliga/