Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Zweimal hintereinander mit Drogen am Steuer erwischt

Foto: Archiv

Völlig uneinsichtig hat sich eine 20-​jährige Autofahrerin in Schwäbisch Gmünd gezeigt. Die Frau wurde in einer Nacht zweimal mit Drogen am Steuer erwischt.

Freitag, 20. Mai 2022
Alexander Gässler
34 Sekunden Lesedauer

Die 22-​Jährige war gegen 2.20 Uhr in der Pfitzerstraße von Beamten des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers angehalten worden. Dabei wurde festgestellt, dass sie unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand, weshalb sie sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen musste.

Die 20-​Jährige wurde anschließend „eindringlich“ darauf hingewiesen, dass es ihr untersagt ist, vor Ablauf von 24 Stunden als Fahrzeuglenkerin am Straßenverkehr teilzunehmen. Sie gab an, dass sie sich darum kümmert, von einer Freundin abgeholt zu werden.

Gegen 3.40 Uhr wurde sie dann auf Höhe einer Tankstelle zwischen Pfersbach und Durlangen erneut kontrolliert. Die unbelehrbare Frau, die sich nach Angeben der Polizei sehr entnervt zeigte, musste sich einer zweiten Blutentnahme unterziehen. Der Autoschlüssel wurde ihr abgenommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4770 Aufrufe
137 Wörter
38 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/20/gmuend-zweimal-hintereinander-mit-drogen-am-steuer-erwischt/