Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 8:1 gegen Friedrichshafen

Foto: Max Vogt

Daheim gegen den bereits als Absteiger feststehenden Tabellenvorletzten VfB Friedrichshafen hat sich der überlegene Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd in Torlaune präsentiert und ohne große Mühe einen 8:1 (3:0)-Kantersieg gefeiert.

Samstag, 21. Mai 2022
Alex Vogt
56 Sekunden Lesedauer

Im vorletzten Heimspiel dieser Verbandsliga-​Saison trat die Normannia gegen den tief in der eigenen Hälfte stehenden Gast vom Bodensee von Anfang an engagiert und zielstrebig auf. Der Führungstreffer in der 18. Minute durch eine abgefälschte Bogenlampe von Alexander Iatan war der Dosenöffner für einen souveränen Heimauftritt. Nur 120 Sekunden später erhöhte Felix Bauer mit einem Rechtsschuss ins kurze Eck auf 2:0. Die Normannen hatten das Spiel klar im Griff, mit dem Halbzeitpfiff staubte Alexander Aschauer zum 3:0 ab.
Derselbe Spieler war nach 51 Minuten im Anschluss an eine Iatan-​Ecke per Kopf zur Stelle, worauf Bauer aus kurzer Distanz zum 4:0 abstaubte. Nach einer guten Stunde zeigten die Gäste dann kaum mehr Gegenwehr und kassierten zwischen der 65. und 68. Minute gleich drei Gegentreffer. Aschauer (2) und Bauer trafen zum 7:0. Der für Yannick Ellermann eingewechselte spielende Co-​Trainer Adrian Schad musste dann bereits zwei Minuten nach seiner Einwechslung hinter sich greifen, als Kian Fetic per Kopf den VfB-​Ehrentreffer erzielte. Die viertplatzierten Normannen kamen noch zu zahlreichen Chancen, von denen Aschauer (86.) noch eine ausnutzte zum selbst in dieser Höhe verdienten 8:1-Endstand.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 23. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1492 Aufrufe
227 Wörter
44 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/21/normannia-gmuend-81-gegen-friedrichshafen/