Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Stiko: Alle Kinder ab fünf Jahren impfen

Foto: tv

Zunächst hatte die Ständige Impfkommission die Corona-​Vakzine nur für Fünf– bis Elfjährige empfohlen, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung besonders hoch ist. Nun gibt es eine generelle Empfehlung für diese Altersgruppe. Wir erklären, was Eltern darüber wissen sollten.

Mittwoch, 25. Mai 2022
Thorsten Vaas
49 Sekunden Lesedauer

Die Ständige Impfkommission Stiko empfiehlt zur Vorbereitung auf mögliche künftige Corona-​Wellen, auch gesunde fünf– bis elfjährige Kinder gegen das Virus zu impfen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur jüngsten Entscheidung des Expertengremiums.

Was empfiehlt die Stiko konkret?
Die Kommission rät nun generell dazu, Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus zu impfen. Bislang hatten die Experten eine begrenzte Impfempfehlung für diese Altersgruppe gegeben. Demnach sollten nur Kinder mit bestimmten Vorerkrankungen – etwa der Lungen oder des Herzkreislaufsystems – gegen Corona geimpft werden. Ein weiteres Kriterium war, ob im gleichen Haushalt besonders gefährdete Personen leben, deren Infektionsrisiko durch die Impfung der Kinder verringert werden kann. Es war auch bisher schon möglich, gesunde Fünf– bis Elfjährige ohne explizite Stiko-​Empfehlung zu impfen. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hatte den Impfstoff von Biontech/​Pfizer bereits im vergangenen November für diese Altersgruppe zugelassen.

Wann und wie sollen Fünf– bis Elfjährige geimpft werden? Das lesen Sie in der Rems-​Zeitung im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

935 Aufrufe
199 Wörter
33 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/25/stiko-alle-kinder-ab-fuenf-jahren-impfen/