Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Abwehrchef Christian Waibel macht Schluss

Foto: Enrico Immer

Durch seine Zweikampfhärte ist Christian Waibel in ganz Baden-​Württemberg gefürchtet. Über ein Jahrzehnt lang hat er die Abwehr des Handball-​Oberligisten TSB Gmünd zusammengehalten, doch nach dieser Saison gibt er die Verantwortung an die jüngere Generation des TSB ab.

Donnerstag, 26. Mai 2022
Alex Vogt
1 Minute 9 Sekunden Lesedauer

Sebastian Fabian vernagelt das Tor, davor packt Christian Waibel kräftig zu – so lautete fast 16 Jahre lang die TSB-​Erfolgsformel. Gemeinsam haben die mittlerweile dienstältesten Gmünder Akteure während ihrer aktiven Karriere längst Heldenstatus im Verein erlangt. Als C-​Jugendlicher kam Waibel 2002 zum TSB. An diesem Samstag – seinem 34. Geburtstag – wird er sich letztmals das Trikot mit der Nummer zehn überstreifen und will im Heimspiel gegen Herrenberg (20 Uhr/​Großsporthalle) einfach nur „jeden Moment mit der Mannschaft erleben und genießen.“
Aus Zeitgründen hatte Waibel bereits vor zwei Jahren ans Aufhören gedacht, doch dann kam die Corona-​Pandemie. „Das wäre kein schöner Abschluss gewesen, ich wollte unbedingt noch eine volle Saison spielen“, berichtet er. Aus sportlicher Sicht gibt es eigentlich keine Veranlassung für ein Karriereende. Denn auch im fortgeschrittenen Alter ist Waibel als „Mister Zuverlässig“ in der Gmünder Defensive unverzichtbar. Doch parallel zur beruflichen Belastung gibt es nun einen schönen Grund, um das Spielfeld zu verlassen: Für Mitte August erwartet er die Geburt seines ersten Kindes. „Auch wenn es sehr zeitaufwändig war, hat mir der Handball immer sehr schöne Momente und viel Spaß beschert“, lässt der künftige Papa die zwei Jahrzehnte mit dem TSB Revue passieren: „Sportlich waren die beiden Oberliga-​Aufstiege die absoluten Höhepunkte, an dieser schönen Zeit gibt es nichts zu bereuen.“

Einen Rückblick auf die Karriere von Christian Waibel beim TSB Gmünd lesen Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 27. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

820 Aufrufe
278 Wörter
38 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/26/tsb-gmuend-abwehrchef-christian-waibel-macht-schluss/