Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Schlüssel fürs neue Feuerwehrhaus übergeben

Fotos: Gerhard Nesper

Nach einer Bauzeit von 21 Monaten konnten Bürgermeister Michael Rembold und Ortsvorsteherin Monika Schneider den symbolischen Schlüssel für das für rund 1 Million Euro umgebaute Wißgoldinger Feuerwehrhaus an die Kommandanten Ingo Brosch und Markus Heilig übergeben.

Freitag, 27. Mai 2022
Gerhard Nesper
40 Sekunden Lesedauer

Ordentlich ins Zeug gelegt hatten sich die Kameraden und Kameradinnen der Wißgoldinger Feuerwehr, tatkräftig unterstützt von den Waldstetter Florian-​Jüngern und ortsansässigen Firmen, denn es gab viel zu tun an dem über 30 Jahre alten Feuerwehrhaus. Insbesondere der Innenausbau mit getrennten Umkleide– und Duschmöglichkeiten, Räume für die Jugendfeuerwehr, ein Schulungsraum, gesonderte Alarmzugänge, ein Aufenthaltsraum und vieles mehr, was für eine leistungsfähige Feuerwehr erforderlich ist, wurde in Angriff genommen. Auch eine Teeküche, ein kleiner Balkon, neue Sanitärräume, eine Werkstatt, ein Büro und ein mit modernster Technik ausgestatteter Funkraum wurden neu geschaffen. Von vorher 1600 Kubikmeter Rauminhalt wurde das Feuerwehrhaus auf 2500 Kubikmeter erweitert. Rund 7000 Stunden Eigenleistung wurden erbracht, was eine Ersparnis für die Gemeinde von 115.000 Euro zur Folge hatte. Mehr darüber in der Samstagausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1176 Aufrufe
162 Wörter
37 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/27/schluessel-fuers-neue-feuerwehrhaus-uebergeben/