Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Ausflugstipp: Remsmittelpunkt in Lorch-​Waldhausen

Foto: Christian Frumolt

Der Remsmittelpunkt in Lorch-​Waldhausen wird durch einen großen Felsen gut sichtbar markiert. Rund 80 Kilometer lang ist die Rems zwischen ihrem Ursprung in Essingen, wo sich eine Forellenzucht befindet, und der Mündung in den Neckar in Remseck.

Samstag, 28. Mai 2022
Benjamin Richter
36 Sekunden Lesedauer

Nach exakten Messungen befindet sich der geographische Mittelpunkt in Waldhausen bei den Sportanlagen. Sitzgelegenheiten am Ufer laden zum Verweilen ein. Der Remsmittelpunkt dient zudem als Rast für Radfahrer, die auf dem vorbeiführenden Remstal-​Radweg unterwegs sind. Seit April gibt es am Remsmittelpunkt wieder eine Bewirtung, wie es schon zu Zeiten der Gartenschau und drei Jahre danach der Fall gewesen war.

Ausführlich beschrieben wird der Remsmittelpunkt, wie viele andere Ausflugstipps, unter deine​-ostalb​.de, und hier ist der Geheimtipp ebenfalls zu finden. Auch auf komoot wird der Remsmittelpunkt erwähnt. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1238 Aufrufe
145 Wörter
34 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/28/ausflugstipp-remsmittelpunkt-in-lorch-waldhausen/