Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Gelungene Musical-​Oper über Jörg Ratgeb

Foto: Hartmut Thamm

Ein Bühnen-​Erlebnis der besonderen Art fand im Congress-​Centrum Stadtgarten statt – die Zuschauer erlebten die Uraufführung der Musical-​Oper „Martyr! Ratgeb – Maler, Mensch und frei“ rund um den in Gmünd geborenen Maler Jörg Ratgeb.

Samstag, 28. Mai 2022
Nicole Beuther
48 Sekunden Lesedauer

Wie zeichnet man heute mit den Mitteln des Musicals das Leben eines vielschichtigen Menschen und Zeitgenossen Luthers, Dürers und Holbeins d. Ä. nach, der in Gmünd geboren wurde, an den Bauernkriegen auf der Seite Herzog Ulrichs teilnahm und in Pforzheim als „Verräter“ durch Vierteilung zu Tode kam? Im Prinzip ganz einfach: Es bedarf eines wortgewaltigen Librettos, das weder vor tiefgründiger Philosophiererei und Glaubensgedanken noch vor Intrige und Liebe knapp am Kitsch vorbei zurückschreckt. Zudem eine Partitur aus der Hand eines Komponisten, der die Klaviatur der Musikgeschichte beherrscht, der seine musikalische Palette ohne Rücksicht auf Verluste nutzt und sie – wie es auch ein guter Maler tun würde – mit vielfältigen Farben aus allen Epochen und Stilen der Musik bestückt, um damit ein „akustisches Gemälde“ auf die Bühne zu collagieren, das gewaltig, blutig und einfühlsam im selben Moment sein kann.

Über die gelungene Musical-​Oper berichtet die RZ in der Samstagausgabe, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1449 Aufrufe
192 Wörter
36 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/28/gelungene-musical-oper-ueber-joerg-ratgeb/