Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FC Durlangen katapultiert sich mit einem 7:1 in die Fußball-​Bezirksliga

Foto: Astavi

Im Jahr des 75-​jährigen Bestehens feiert der FC Durlangen vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga A, Staffel I. Gegen den TSB Gmünd gelang der Mannschaft von Trainer Soner Nergiz ein nach der Pause überzeugender 7:1-Heimsieg.

Sonntag, 29. Mai 2022
Benjamin Richter
49 Sekunden Lesedauer

Mit einem Schützenfest machte der FC Durlangen im Jubiläumsjahr am vorletzten Spieltag der Kreisliga A I den Titelgewinn perfekt. „Wir wollten im Heimspiel unbedingt schon Meister werden“, freute sich FC-​Abteilungsleiter Sören Bertz über den am Ende sicheren 7:1-Erfolg über den TSB Gmünd. Der TSB wiederum verkaufte sich vor einer guten Zuschauerkulisse in den ersten 45 Minuten prächtig und hatte nach dem 0:1 den Ausgleich auf dem Fuß: „Wir haben am Anfang gut dagegen gehalten. Dem FC Durlangen gratulieren wir aber zur verdienten Meisterschaft“, so TSB-​Coach Thomas Klaus.

Der jungen Mannschaft des FC Durlangen merkte man die Nervosität an. „Wir haben den Druck gespürt. Das 1:0 war deshalb sehr wichtig“, befand Manuel Seitz, der mit seinen beiden wichtigen Toren zum 2:0 und 3:0 relativ früh in der zweiten Hälfte praktisch für die Entscheidung sorgte und am Ende von einem auch in der Höhe verdienten Sieg sprach.

Den ausführlichen Spielbericht von Thomas Ringhofer lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 30. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2598 Aufrufe
196 Wörter
33 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/29/fc-durlangen-katapultiert-sich-mit-einem-71-in-fussball-bezirksliga/