Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bosch-​Rentnerchor hat die Pandemie nicht überstanden und löst sich auf

Den Chor gibt es nicht mehr, aber die Erinnerung wird bleiben. Und der Kontakt untereinander bleibt bestehen. Foto: brc

Anstelle des geplanten Neustarts erreichte der seit 47 Jahren bestehende Bosch-​Rentnerchor nicht mehr die erforderliche Stimmgewalt und fand auch keinen Probenraum. Die vielen vorhandenen Notensätze werden nun anderen Chören zur weiteren Verwendung angeboten.

Dienstag, 31. Mai 2022
Nicole Beuther
1 Minute 16 Sekunden Lesedauer

Der Bosch-​Rentnerchor Schwäbisch Gmünd wollte eigentlich jetzt wieder durchstarten. Man erinnerte sich noch gerne an den Auftritt bei der Faschingsveranstaltung der Boschrentnergemeinschaft in Gmünd. Doch das war vor der Pandemie – und dass dieser Auftritt der letzte war, hätte sich damals keiner träumen lassen.
Monat um Monat verging, und das Verbot zu singen wurde immer weiter fortgeführt. Anfang des Jahres 2021 gab es einen kleinen Lichtblick. Ein Impfstoff wurde entwickelt, und die Sänger, die vom Alter her alle zur Risikogruppe gehören, waren bei den Ersten, die sich impfen ließen und schon nach kurzer Zeit mit der Zweitimpfung einen hohen Schutz vor dem Corona-​Virus hatten. Trotz des Schutzes war es aber immer noch nicht möglich, dass man sich zur Singstunde treffen durfte. Als zum Boostern aufgerufen wurde, waren die Sänger natürlich auch als Erste dabei.
Nun sind über zwei Jahre vergangen, ohne dass man von allen Sängern genau wusste, wie es ihnen geht. Um festzustellen, ob ein Fortbestand des Chores möglich ist, gab es zwischendurch eine Umfrage bezüglich des Gesundheitzustandes. Das Ergebnis der Umfrage 2021 war erfreulich. Obwohl die Hälfte der Sänger schon den 80. Geburtstag überschritten hat, war der Wille da weiter zu singen – obwohl es sich durch die Pandemie schwierig gestaltete, einen Probenraum zu finden.
Das Fehlen eines Probenraums und viele Absagen von Sängern gaben letztlich den Ausschlag: Der vor 47 Jahren entstandene Männerchor – als Rentnerchor der ZF gegründet und später umbenannt in „Rentnerchor der Bosch Automotiv Steering GmbH“, geht nun leider auch in den Ruhestand. Die Chormitglieder wollen sich jedoch weiterhin zum gemütlichen Beisammensein treffen.

Jetzt gilt es noch für die vielen Chor-​Noten einen Abnehmer zu finden (Kontakt: www.boschrentner–
gmuend​.de/​r​e​n​t​n​e​r​c​h​o​r​.html)

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1588 Aufrufe
307 Wörter
27 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/31/bosch-rentnerchor-hat-die-pandemie-nicht-ueberstanden-und-loest-sich-auf/