Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: So will die Stadt das Parken neu regeln

Foto: gbr

Parkscheibe statt Parkschein: Elektroautos sollen auf oberirdischen Parkplätzen weiterhin kostenlos parken dürfen. Wie das in der Praxis funktionieren soll und warum für den Himmelsgarten eine Ausnahme gemacht wird.

Dienstag, 31. Mai 2022
Alexander Gässler
27 Sekunden Lesedauer

Am Himmelsgarten wird ein Parkautomat aufgestellt. Aber die Gebühren unterscheiden sich von denen fürs oberirdische Parken im restlichen Stadtgebiet. Das ist nicht das einzige Neue in der Parkgebührensatzung. Die zweite Änderung trifft die Elektroautos. Die parken oberirdisch bislang nämlich kostenlos im ganzen Stadtgebiet. Und das ohne zeitliche Beschränkung. Mitunter stehen sie sogar den ganzen Tag auf den gebührenpflichtigen Kurzzeitparkplätzen.

Welchen Vorschlag die Verwaltung dazu macht und wie es in der Praxis laufen soll, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3255 Aufrufe
108 Wörter
34 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/31/gmuend-so-will-die-stadt-das-parken-neu-regeln/