Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gleichstellungstag am 5. und 7. Mai nimmt Inklusion ins Visier

Foto: edk

Der Gleichstellungstag als feste Größe in der ersten Maiwoche: Die Aktion Netzwerk organisiert seit über 15 Jahren die Veranstaltung. Es wird an zwei Tagen gefeiert.

Mittwoch, 04. Mai 2022
Benjamin Richter
46 Sekunden Lesedauer

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet am Donnerstag, 5. Mai, statt. Der Aktionstag wurde 1992 von den Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland (ISL) ins Leben gerufen und wird jährlich begangen. Ziel des Tages ist es, die für eine Gleichstellung behinderter Menschen erforderliche rechtliche Grundlage zu schaffen.
Seit über 15 Jahren organisiert Aktion Netzwerk zum europäischen Gleichstellungstag am Donnerstag, 5. Mai, eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung, meistens in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd, oder integriert sich bei anderen Großveranstaltungen, wie zum Beispiel bei der Landesgartenschau oder anderen städtischen Events.
Für Donnerstag, 5. Mai, ist um 13 Uhr ein Flashmob auf dem oberen Marktplatz geplant. Zwei Tage später soll es auf dem Kunstrasenplatz des Schulzentrums Strümpfelbach in Bettringen einen inklusiven Kick geben.

Die Sonderseite „Aktion Netzwerk — Gleichstellungstag“ bietet am 5. Mai in der Rems-​Zeitung nähere Informationen zu den Hintergründen des Aktionstags und des Veranstalter-​Netzwerks. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1198 Aufrufe
186 Wörter
14 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/4/gleichstellungstag-am-5-und-7-mai-nimmt-inklusion-ins-visier/