Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Neu am Wochenende: Mit „Bildrräzln“ leckere Preise gewinnen

Foto: bri

Auf der Rätselseite der RZ-​Beilage „Wochenende“ gibt es ab 7. Mai etwas Neues: Bei den selbstgezeichneten Rätseln von Christoph Markowetz von der Galerie der Sinne in Gmünd geht es darum, schwäbische Begriffe und Redewendungen zu erraten. Mitmachen lohnt sich, denn es winken leckere Preise.

Freitag, 06. Mai 2022
Benjamin Richter
1 Minute 27 Sekunden Lesedauer

Seit einiger Zeit ist die Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung erweitert um die Beilage „Wochenende“. Neben den vielen Geschichten und Infos erfreut sich auch und besonders die Rätselseite am Samstag großer Beliebtheit bei den Leserinnen und Lesern. An dieser Stelle wird es künftig eine Neuerung geben.
Während bisher die Lösungen aller Rätsel auf der Seite gleich mitveröffentlicht wurden, wird es ab 7. Mai ein besonderes Rätsel geben, für das es die Auflösung erst eine Woche später geben wird. Dafür besteht hier die Möglichkeit etwas zu gewinnen.
Das neue Rätsel, genauer: das Gewinnspiel, kennen vielleicht schon etliche RZ-​Leserinnen und –Leser. Denn bisher hat der Inhaber der Galerie der Sinne, Christoph Markowetz, diese Rätsel ausschließlich auf der Facebookseite des Unternehmens veröffentlicht – sehr zum Vergnügen der Seitenbesucher. „Chrischdoffs Bildrräzl“ sind, wie der Name sagt, Bilderrätsel, die Markowetz selbst zeichnet. Die Lösungen sind immer schwäbische Begriffe oder Redewendungen. Darunter waren zum Beispiel „da Frack vollkriaga“, „Pfennigfuchser“, „Kniabundhosa“ oder „Dohladeggl“. In Kooperation mit der Galerie der Sinne wird die Rems-​Zeitung nun jede Woche eines von „Chrischdoffs Bildrräzl“ auf der Rätselseite der Beilage veröffentlichen.
Wer die Lösung rausfindet, kann diese per E-​Mail an die RZ senden. Dort wird der Gewinner oder die Gewinnerin unter den Einsendungen ausgelost. Mit der Antwort-​Mail kann sich der– oder diejenige dann zur Galerie der Sinne in der Ledergasse aufmachen und dort den Gewinn abholen. Und wer die Galerie der Sinne kennt, weiß, dass auf jeden Fall etwas Leckeres bereitsteht. Aber auch wer nicht gewinnt, wird seine Freude haben. Denn lustig sind „Chrischdoffs Bilderräzl“ auf jeden Fall.

Auch ansonsten lohnt sich das Blättern in der Wochenendbeilage der Rems-​Zeitung, denn wie immer sind darin eine spannende Reportage, die Vorstellung eines Schauorts aus der Region sowie Leserbriefe, –fotos und zahlreiche Berichte der örtlichen Vereine zu finden. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1099 Aufrufe
349 Wörter
19 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/6/neu-am-wochenende-mit-bildrraezln-leckere-preise-gewinnen/