Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Sabotage in Lorch — Eis im Eiscafé San Marco geschmolzen

Foto: Rainer Sturm /​pix​e​lio​.de

Elgadaf Dzelili wurde am Freitagmorgen vergangener Woche böse überrascht. Das gesamte Eis in seinem Lorcher Eiscafé San Marco war geschmolzen. Was war passiert?

Montag, 13. Juni 2022
Thorsten Vaas
48 Sekunden Lesedauer

Unbekannte haben nach Angaben der Polizei zwischen Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche die Sicherungen im Eiscafé San Marco in der Hauptstraße herausgedreht. Ohne Strom konnte das Eis nicht mehr gekühlt werden. „30 Schalen Eis sind geschmolzen“, erzählt Elgadaf Dzelili. Besitzer der Eisdiele im Gespräch mit der Rems-​Zeitung. Welchen Wert das Eis hatte, kann er nur schätzen. „Im Verkauf so etwa 5000 Euro“, sagt er und berichtet, dass sich die Polizei am Freitag der Sache angenommen hat. Denn es sollte nicht der einzige solche Vorfall in Lorch bleiben, den die Pressestelle des Polizeipräsidiums mit „Sabotage an der Stromversorgung“ überschreibt.
Am Samstag zwischen 5 und 16 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Vorfall. „Von Unbekannten wurden die Sicherungen im Keller eines weiteren Gebäudes in der Hauptstraße entwendet, wodurch es zu einem Stromausfall in einer Sisha-​Bar gekommen ist“, heißt es im Polizeibericht. Nun werden Zeugen gesucht, die entweder beim Eiscafé San Marco, oder in der Sisha-​Bar Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/​3580 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

10331 Aufrufe
192 Wörter
14 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/13/sabotage-in-lorch---eis-im-eiscafe-san-marco-geschmolzen/