Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubach: Bundespreis Jugend Musiziert für Elias und Felix Möll

Foto: privat

Elias und Felix Möll aus der Musikschule Rosenstein haben auf dem Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in Oldenburg den ersten Bundespreis bekommen.

Samstag, 18. Juni 2022
Thorsten Vaas
29 Sekunden Lesedauer

Nach regionaler und landesweiter Qualifizierung mit jeweils ersten Preisen, stand in den Pfingstferien in Oldenburg der Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ an und dies endlich wieder in Präsenz. Die beiden Brüder aus der Musikschule Rosenstein (aus der Klasse von Martin Pschorr und Isolde Schneider) konnten mit ihrem ausgewählten Programm und der gebotenen Qualität trotz der großen, starken und bundesweiten Konkurrenz überzeugen. Auf dem Bild sind beide Preisträger Elias (Posaune) und Felix (Klavier) Möll bei einem Konzertauftritt in der Kongresshalle Oldenburg zu sehen. Weitere musikalische Auftritte, etwa am 26. Juni auf der Kapfenburg, stehen in nächster Zeit an.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1296 Aufrufe
116 Wörter
9 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/18/heubach-bundespreis-jugend-musiziert-fuer-elias-und-felix-moell/