Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Iggingen: Radfahrer gefährdet – Zeugen gesucht

Iggingen

Foto: rz

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Donnerstag am Kreisverkehr zwischen Iggingen und Brainkofen ereignet hat. Dort hat ein Autofahrer einen Radfahrer im Kreisel überholt und geschnitten.

Samstag, 18. Juni 2022
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 15.30 Uhr. Ein 72-​jähriger Fahrradfahrer wurde im Kreisverkehr zwischen Iggingen und Brainkofen von einem Auto so überholt und geschnitten, dass der Radfahrer nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte. Der Wagen, ein grauer Audi A3, soll zuvor von Iggingen kommend mit aufheulendem Motor ein anderes Auto überholt haben. Das Auto fuhr Richtung Brainkofen weiter.

Insassen des überholten Fahrzeuges oder andere Zeugen, die Hinweise zu dem Audi machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171 /​3580 zu melden.