Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Vierte Impfung gegen die Sommerwelle

Foto: tv

Ausgerechnet zur Reisezeit ist angesichts steigender Corona-​Fallzahlen der zweite Booster im Gespräch. Die Stiko empfiehlt dies bisher nicht allgemein.

Donnerstag, 23. Juni 2022
Thorsten Vaas
26 Sekunden Lesedauer

Vor allem die Omikron-​Sublinie BA.5 beschert Deutschland steigende Corona-​Fallzahlen. Sollte man sich erneut impfen lassen, um den Sommer genießen zu können? Obwohl in einigen Monaten neue, an Omikron angepasste Impfstoffe erwartet werden? Das fragen sich so einige Menschen, deren jüngster Piks gegen Sars-​CoV-​2 schon länger zurückliegt. Bisher empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) einen zweiten Booster nur einigen Gruppen, darunter Menschen mit unterdrücktem Immunsystem, Pflegeheimbewohner, Menschen ab 70 Jahren und Personal medizinischer Einrichtungen.

Warum das so ist, erfahren Sie in der Rems-​Zeitung im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1086 Aufrufe
107 Wörter
8 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/23/vierte-impfung-gegen-die-sommerwelle/