Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: OB Arnold kassiert im Drogeriemarkt

Foto: gäss

Der dm-​Markt in der Lorcher Straße unterstützt zum 25-​Jährigen die Gmünder Tafel und die Gmünder Jugendkunstschule mit einer Spende.

Freitag, 24. Juni 2022
Alexander Gässler
42 Sekunden Lesedauer

Als die Filiale im City-​Center Jubiläum gefeiert hat, hat Birgit Uhl den OB schon einmal engagiert. Die Filialleiterin scheint mit ihm zufrieden gewesen sein. Denn sonst hätte sie Richard Arnold am Freitag sicher nicht erneut die Kasse anvertraut. Diesmal im dm-​Markt in der Lorcher Straße, der jetzt ebenfalls das 25-​Jährige gefeiert hat.

Eine Stunde lang hat der OB kassiert. Das Geld, das die Kundinnen und Kunden für ihre Einkäufe bezahlt haben, geht an einen guten Zweck. Jeweils 1150 Euro bekommen die Gmünder Tafel und die Gmünder Jugendkunstschule. Die Summen wurden aufgestockt, wie Birgit Uhl auf Nachfrage sagt. Mit Arnolds Arbeitsleistung ist sie zufrieden. Er habe es sehr gut gemacht – „gerne wieder“. Und die fünf Minuten, die er zu spät gekommen ist, hat er auch reingeschafft.

Übrigens: Damit nichts schief gehen konnte, hatte der OB charmante Unterstützung an der Kasse. Eine dm-​Mitarbeiterin schaute ihm beim Kassieren auf die Finger.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4814 Aufrufe
171 Wörter
52 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/24/gmuend-ob-arnold-kassiert-im-drogeriemarkt/