Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Ausflugstipp: Der Rechberg mit Wallfahrtskirche St. Maria

Foto: Christian Frumolt

Der 707 Meter hohe Rechberg bildet mit dem Stuifen und dem Hohenstaufen die weithin sichtbare Silhouette der „Drei Kaiserberge“. Auf dem Gipfel befindet sich die barocke Wallfahrtskirche St. Maria.

Samstag, 25. Juni 2022
Benjamin Richter
32 Sekunden Lesedauer

Auf einem Sporn am Westhang steht eine der schönsten Burgruinen in Schwaben, die Burg Hohenrechberg. Besuchern wird empfohlen, mit der rund drei Kilometer kurzen, dabei landschaftlich wie auch kulturell sehr attraktiven Rundtour „Rittersteig“ den beeindruckenden Rechberg zu besteigen. Seit 1979 ist der Rechberg ein staatlich anerkanntes Erholungsgebiet.

Ausführlich beschrieben werden Rechberg und Rittersteig, wie viele andere Ausflugstipps, unter deine​-ostalb​.de, und hier ist der Zeugenberg der Schwäbischen Alb ebenfalls zu finden. Auch auf komoot wird der Rechberg erwähnt. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1357 Aufrufe
129 Wörter
54 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/25/ausflugstipp-der-rechberg-mit-wallfahrtskirche-st-maria/