Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Qualifizierter Mietspiegel für die Raumschaft Gmünd

Foto: Suriyawut — stock​.adobe​.com, Grafik: si&sa

Am 1. Juli tritt der qualifizierte Mietspiegel sämtlicher Städte und Gemeinden im Raum Gmünd in Kraft. Er dient Mietern und Vermietern als Orientierung. Und er kann bindende Grundlage für eine Mietpreiserhöhung sein.

Samstag, 25. Juni 2022
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

2014 gab es in Gmünd erstmals einen qualifizierten Mietspiegel, später wirkten Lorch und Waldstetten mit. Nun gibt es erstmals einen Mietspiegel, der fast für die gesamte Raumschaft Gmünd gilt – eine Fläche mit 120 000 Einwohnern. Der Vorteil des Zusammenschlusses: Die Erstellung des Mietspiegels ist weitaus günstiger. Und es habe die Möglichkeit einer Förderung seitens des Landes gegeben, erklärt Gerhard Hackner, Leiter des Amts für Stadtentwicklung in Gmünd.
Einige der Kommunen haben den entsprechenden Beschluss zum Mietspiegel bereits gefasst, der Gmünder Gemeinderat folgt kommende Woche. Präsentiert wurden die Ergebnisse bereits im Verwaltungsausschuss. Und frei von Diskussionen war die Vorberatung nicht — darüber und wie der Mietspiegel funktioniert berichtet die RZ in der Samstagausgabe, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5464 Aufrufe
153 Wörter
52 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/25/qualifizierter-mietspiegel-fuer-die-raumschaft-gmuend/