Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Ausstellung in Straßdorf: 60 Werke von Hans Mangold zu sehen

Foto: nb

Es war gerade mal eine Ausstellung, bei der Hans Mangold zeitlebens seine Bilder präsentierte. Nun folgt posthum die zweite Ausstellung mit 60 Werken – nur ein Bruchteil jener Bilder, die Charlotte Hägele auf dem Dachboden von Mangolds Haus gefunden hat.

Dienstag, 28. Juni 2022
Nicole Beuther
43 Sekunden Lesedauer

Die Idee, Straßdorfer Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihre Werke auszustellen, hatte Quartiersmanagerin Andrea Demsic schon länger. Im vergangenen Herbst dann machte Hildegard Beck den Anfang und gab in den Räumlichkeiten der DRK-​Begegnungsstätte in Straßdorf Einblick in ihre Arbeit. Aktuell findet die zweite Ausstellung statt – mit Werken des verstorbenen Hans Mangold. Das Besondere: Selbst engen Freunden und Verwandten war nicht bewusst, welch große Anzahl an Aquarellen und Zeichnungen der Künstler hinterlassen hat – bis Charlotte Hägele den wertvollen Fundus auf dem Dachboden entdeckte.

Zu sehen ist die Ausstellung in der DRK-​Begegnungsstätte in der Einhornstraße 24 bis Sonntag, 11. September, täglich von 8 bis 20 Uhr. Am Sonntag, 17. Juli, findet die Midissage statt. Mehr über den Künstler Hans Mangold und seine Werke in der Dienstagausgabe, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1627 Aufrufe
175 Wörter
45 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/28/ausstellung-in-strassdorf-60-werke-von-hans-mangold-zu-sehen/