Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Pfadfinder Heubach: Viele Abenteuer miteinander erlebt

Markus Bretzler und Armin Trautwein von der Bezirkorganisation der Pfadfinder brachten einen Leiterwagen als Geschenk mit. Foto: astavi

Die Heubacher Pfadfinder feierten an Pfingstsonntag gemeinsam mit vielen weiteren Pfadfindern sowie Freunden und Verwandten das 40-​jährige Bestehen. Auch als es in Strömen regnete, verlor das Fest nicht an Glanz.

Montag, 06. Juni 2022
Nicole Beuther
35 Sekunden Lesedauer

Pfarrer Bernhard Weiß erinnerte beim Gottesdienst an die Anfänge vor 40 Jahren und erklärte, dass neue Wege zu gehen sehr oft auch mit Ängsten verbunden sei. Manchmal beginne ein neuer Weg nicht damit, Neues zu entdecken, sondern damit, Altbekanntes mit ganz anderen Augen zu sehen. Auch bei den Heubacher Pfadfindern habe sich in den vergangenen 40 Jahren viel verändert. Mit der Gründung des Pfadfinderstammes sei Egbert Berg damals einen neuen Weg gegangen und habe dadurch Mut bewiesen, so Pfarrer Weiß, der den Pfadfindern alles Gute und viel Erfolg auf den neuen Wegen wünschte.

Viele weitere Akteuere kamen bei den Feierlichkeiten zu Wort, die RZ berichtet darüber in der Dienstagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1272 Aufrufe
140 Wörter
25 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/6/pfadfinder-heubach-viele-abenteuer-miteinander-erlebt/