Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Neue Ladestation für E-​Bikes

Foto: Amt für Medien und Kommunikation

Wer möchte, kann sein Elektrofahrrad oder Pedelec ab sofort wieder in der Innenstadt laden. Außerdem gewährt die Stadt ab sofort bis zu 750 Euro Zuschuss beim Kauf eines Lastenfahrrads. Das sind die Hintergründe.

Mittwoch, 08. Juni 2022
Alexander Gässler
33 Sekunden Lesedauer

Stück für Stück soll das Fahrradfahren in Gmünd attraktiver werden. Die zentrale Ladestation in der Ledergasse ist ein Baustein. Eine Fahrradreparaturstation sowie eine Verleihstation für Lastenräder sollen noch dazukommen. Wer etwa beim Wochenmarkt größer einkauft, soll dann ein Lastenrad ausleihen können.

Bürgermeister Christian Baron hat die Ladestation jetzt mit Vertretern des Arbeitskreises Mobilität und Verkehr offiziell freigegeben. Der Aufbau samt Technik hat rund 15.000 Euro gekostet, wie Ute Meinke, Sprecherin der Stadt, auf Nachfrage der Rems-​Zeitung sagt.

Wie die Ladestation funktioniert und warum die Stadt seit kurzem den Privatkauf von Lastenfahrrädern bezuschusst, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2452 Aufrufe
135 Wörter
19 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/8/gmuend-neue-ladestation-fuer-e-bikes/