Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Max Kleesattel klettert wieder ins Halbfinale

Foto: Miskovic

Mit der Nationalmannschaft war der Gmünder Max Kleesattel beim Boulderweltcup in Salt Lake City in den USA. Nach dem guten Abschneiden beim zweiten Weltcup in Südkorea, knüpfte Kleesattel in Amerika mit den Plätzen 16 und 25 direkt an diese Leistung an.

Mittwoch, 08. Juni 2022
Alex Vogt
39 Sekunden Lesedauer

Am ersten Wochenende kletterte Max Kleesattel sehr konzentriert und sicher ins Halbfinale. Von den fünf zu kletternden Bouldern konnte er drei bis zum Top im Flash klettern, was bedeutet, diese im ersten Versuch erreicht zu haben. In den beiden weiteren Boulderproblemen konnte er noch die Zonenwertung circa in der Mitte des jeweiligen Boulders erreichen, und dies auch jeweils im ersten Versuch. Somit stand am Ende die Wertung drei Tops in drei Versuchen und fünf Zonen in fünf Versuchen. Dieses Ergebnis bedeutete Platz 18 in der Qualifikation, und somit wieder den Einzug ins Halbfinale der besten 20 Teilnehmer.

Mehr vom Weltcup in den USA und dem Wettkampf des Gmünders lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 8. Juni.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

677 Aufrufe
158 Wörter
23 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/8/max-kleesattel-klettert-wieder-ins-halbfinale/