Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Unwetter im Ostalbkreis: Felssturz am Sophienstein in Heubach

Heubach

Fotos: Sistermans-Wehmeyer

Wenn man von Heubach auf die östliche Flanke des Rosensteins blickt, ist der Sophienstein gut erkennbar. Dort in luftiger Höhe verläuft die 2-​Hakentour. Eine bekannte und beliebte Kletterroute. Der am Fuße des Felsen verlaufende Wanderweg ist ebenfalls stark frequentiert und die Besucher streben von dort zur nahe gelegenen Waldschenke. Doch damit ist vorerst Schluss.

Freitag, 01. Juli 2022
Nicole Beuther
30 Sekunden Lesedauer

Durch das Unwetter am Donnerstagabend kam es zu einem Felssturz. Einige Kubikmeter Fels und Geröll sind aus der Felswand abgestürzt. Noch ist unklar bis wann die Kletterroute und der Wanderweg wieder geöffnet werden können. Aktuell sind die betroffenen Bereiche gesperrt. Da es auch am Freitag noch zu kleineren Nachrutschungen kam sollten alle Aktivitäten im gesperrten Gebiet unterbleiben und die Sperrungen zum Wohle der eigenen Gesundheit beachtet werden.