Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

So schädlich ist Mikroplastik im Alltag

Foto: tv

Winzige Kunststoffteilchen, sogenanntes Mikroplastik, sind überall in unserer Umwelt zu finden und reichern sich dort an, sogar im menschlichen Körper. Diese gesundheitlichen Risiken haben wir dadurch.

Montag, 11. Juli 2022
Thorsten Vaas
32 Sekunden Lesedauer

Wer bei Google „Kunststoff Einsatzgebiet im Alltag“ eingibt, bekommt als Antwort eine fast endlose Aufzählung. Es ist deshalb nicht besonders überraschend, dass große Mengen kleinster Kunststoffteilchen, sogenanntes Mikroplastik, gerade mal 0,0001 Millimeter bis 5 Millimeter groß, und die noch kleinere Ausführung in Nanogröße, also circa 800-​mal dünner als ein menschliches Haar, zwangsläufig überall in der Umwelt zu finden sind. Winde und Wasser verteilen sie über die gesamte Erde, hinauf auf die höchsten schneebedeckten Bergkuppen und hinab bis in den tiefsten Ozeangraben

Wie vermeidet man Mikroplastik? Das lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung im iKiosk.





Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1076 Aufrufe
131 Wörter
35 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/11/so-schaedlich-ist-mikroplastik-im-alltag/