Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

LG Staufen: Saisonhöhepunkt in Hüttlingen

Foto: LG Staufen

Die Leichtathletik-​Kreismeisterschaften in Hüttlingen haben für das U-​12-​Team der LG Staufen den Saisonhöhepunkt dargestellt. Die insgesamt 17 Athletinnen und Athleten der LG Staufen konnten dabei mit vielen Bestleistungen glänzen.

Dienstag, 12. Juli 2022
Alex Vogt
46 Sekunden Lesedauer

Bei optimalen äußeren Bedingungen ist das aus 16 Athletinnen und einem Athleten bestehende U-​12-​Team der LG Staufen bei den Kreismeisterschaften auf der Sportanlage Bolzensteige in Hüttlingen an den Start gegangen. In vier Einzeldisziplinen (50 Meter Sprint, Weitsprung, Schlagball und Hochsprung) sowie in der 4 x 50 m-​Staffel wurde um die Meistertitel im Ostalbkreis gekämpft – und das aus Sicht der LG Staufen mit einem beeindruckenden Erfolg.
Der Wettkampftag begann mit dem Weitsprung der Mädchen. Von den 21 Teilnehmerinnen der W11 (Jahrgang 2011) schafften es gleich sechs der LG Staufen in den Endkampf. Am Ende siegte Lea Geibl mit 3,81 Metern vor Liv Biegert, die mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 3,75 Metern den zweiten Platz belegte. Knapp dahinter komplettierte Sarah Lindhorst (3,72) das LG-​Staufen-​Podest.

In welchen Disziplinen der U-​12-​Jugend der LG Staufen in Hüttlingen weitere Bestleistungen geglückt sind, lesen Sie im Bericht von Kai Sohn in der Rems-​Zeitung vom 13. Juli.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1109 Aufrufe
186 Wörter
34 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/12/lg-staufen-saisonhoehepunkt-in-huettlingen/