Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bargau

Bargau: Nico Schmid feiert Primizgottesdienst

Foto: astavi

Nico Schmid hat am Sonntag in seiner Heimatgemeinde Bargau den Primizgottesdienst gefeiert. Domkapitular Monsignore Andreas Rieg gab ihm St. Jakobuskirche drei Dinge mit auf den Lebensweg.

Montag, 18. Juli 2022
Thorsten Vaas
35 Sekunden Lesedauer

Bargau feierte am Sonntag ein besonderes Fest. Die Stauferstraße war mit Bändern und Fähnchen in Weiß und Gelb geschmückt. Ein Festzug aus Fahnenträger und der Musikkapelle, 50 Ministrantinnen und Ministranten sowie dutzend Pfarrer aus nah und fern zogen von der St. Jakobuskirche durch die Ortschaft bis zur Stauferstraße 34. Dort holten sie Nico Schmid ab, um mit ihm in der Kirche seinen Primizgottesdienst zu feiern.
Nach dem Einzug in die Kirche begrüßt der Hausherr und Pfarrer Daniel Psenner die katholische Gemeinschaft, die der Messe beiwohnte, die der gebürtige Bargauer und neu geweihte Priester Nico Schmid zelebrierte.

Welche drei Wünsche ihm mit auf den Weg gegeben wurden, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2586 Aufrufe
143 Wörter
31 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/18/bargau-nico-schmid-feiert-primizgottesdienst/