Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ein Bier pro Tag ist schon zu viel

Foto: Wandersmann /​pix​e​lio​.de

Menschen unter 40 Jahren sollten einer neuen Studie zufolge deutlich weniger Alkohol trinken als bisher angenommen.

Montag, 18. Juli 2022
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Geht es nach der neuesten Studie, sollten sich Menschen unter 40 Jahren strikt an das legendäre Zitat aus dem Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ halten: „Jeder nur einen winzigen Schluck“, genauer: Jüngere Frauen sollten höchstens zwei Esslöffel Wein oder 100 Milliliter Bier pro Tag trinken, wie ein internationales Forscherteam in der Fachzeitschrift „The Lancet“ schreibt. Noch drastischer lautet die Empfehlung für jüngere Männer – höchstens ein Schnapsglas (40 ml) voll Bier oder zwei Teelöffel Wein.

Wie viel Alkohol am Tag noch gesund ist, lautet eine der wohl am häufigsten untersuchten Fragestellungen. Darum geht es in der Rems-​Zeitung im iKiosk.






Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

9296 Aufrufe
124 Wörter
28 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/18/ein-bier-pro-tag-ist-schon-zu-viel/