Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Unwetter zerstört Klang-​Murmelbahn im Taubental

Foto: hs

Der Gewittersturm am Mittwochabend hat auch im Taubental seine Spuren hinterlassen. Ein umstürzender Baum traf ausgerechnet den musikalischen Teil der bei tausenden Kindern so beliebten XXL-​Murmelbahn und zertrümmerte diesen.

Donnerstag, 21. Juli 2022
Thorsten Vaas
17 Sekunden Lesedauer

Die Melodie des bekannten Kinder– und Volksliedes „Ein Männlein steht im Walde“ mit dem entsprechenden Murmelglockenspiel der XXL-​Waldkugelbahn ist zumindest im ersten Vers außer Gefecht. Der umgestürzte Baum hat auf den Texttafeln sogar das „Männ“ vom „lein“ getrennt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

7204 Aufrufe
71 Wörter
28 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/21/gmuend-unwetter-zerstoert-klang-murmelbahn-im-taubental/