Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Canisius-​Schule: Hans-​Peter Frey nach 32 Jahren in Ruhestand

Foto: fleisa

Am Donnerstag wurde der langjährige Schulleiter der Canisius– und Franziskus-​Schule Hans-​Peter Frey in den Ruhestand verabschiedet.

Freitag, 22. Juli 2022
Sarah Fleischer
46 Sekunden Lesedauer

32 Jahre sind eine lange Zeit – Hans-​Peter Frey verbrachte sie an der Canisius-​Schule, 19 Jahre davon war er Schulleiter. Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Ab 2004 war Frey Doppelrektor der Canisius-​Schule und Franziskus-​Grundschule. Die Canisius-​Schule als sonderpädagogisches Bildungs– und Beratungszentrum (SBBZ) habe ihm immer wieder neue Herausforderungen geboten. Frey setzte sich zudem gegen die Abschaffung von SBBZ mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung ein. „Die pädagogisch sinnvolle Gestaltung der Inklusion war immer mein Steckenpferd“, sagt er selbst.
Zusammen mit Detlev Wiesinger, Geschäftsführer der Canisius– und Franziskus-​Schule, moderierte er seine Abschiedfeier am Donnerstagnachmittag und gab dabei auch einige Anekdoten zum Besten. Die Kinder verabschiedeten sich mit Liedern und kleinen Geschenken und auch von seinen Kollegen wurde Frey für sein Engagement als Schulleiter gelobt. In seinem Ruhestand wolle er sich verstärkt um die Familie kümmern, aber sich noch nicht ganz aufs Altenteil begeben. Seinem Nachfolger Uwe Zuchotzki wünsche er alles Gute und viel Erfolg.

Diesen und weitere Artikel finden Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2341 Aufrufe
186 Wörter
24 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/22/canisius-schule-hans-peter-frey-nach-32-jahren-in-ruhestand/