Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Kindergarten in Gmünd: Elternbeiträge sollen erhöht werden

Foto: www.helenesouza.com_pixelio

Die Elternbeiträge für das Kindergartenjahr 2022/​2023 sollen in Gmünd um 3,9 Prozent erhöht werden. Hinzu kommt eine maximale Anzahl von 30 statt bisher 28 Schließtagen. Der Beschluss steht noch bevor, die meisten Gemeinderäte signalisierten aber bereits in der gemeinsamen Sitzung des Verwaltungs– sowie Bau– und Umweltausschusses ihre Zustimmung.

Freitag, 22. Juli 2022
Nicole Beuther
35 Sekunden Lesedauer

Bürgermeister Christian Baron verwies auf die Landesempfehlung, an der sich auch andere Kommunen orientieren. Die Erhöhung der Beiträge um 3,9 Prozent beträgt in der Stauferstadt – je nach Betreuungsart– und zeit – bis zu 25 Euro.

Die Leiterin der Abteilung Frühe Bildung/​kommunale Betreuungsangebote sprach von einer aktuell extrem herausfordernden Situation und einer coronabedingt hohen Krankheitsquote. „Wir haben Personalmangel in den Kitas“, führte Stöckle ins eigentliche Thema ein: Die Erhöhung von Schließtagen.

Wie sich die Stadträte äußerten, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1795 Aufrufe
142 Wörter
24 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/22/kindergarten-in-gmuend-elternbeitraege-sollen-erhoeht-werden/