Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Trinkwasser sparen — so funktioniert es

Foto: imago/​Emmanuele Contini

Mehr heiße Tage, seltene Regenschauer: Wegen der zunehmenden Trockenheit appellieren Politiker an die Menschen, weniger Wasser zu verbrauchen. Aber wie kommt es zur Knappheit — und was kann man tun?

Samstag, 23. Juli 2022
Nicole Beuther
25 Sekunden Lesedauer

Es ist trocken in Deutschland, der Dürremonitor des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung ezigt für weite Teile des Landes Dunkelrot: Bis in 1,8 Meter Bodentiefe herrscht „außergewöhnliche Dürre“, bedeutet das. Daran haben auch kurze Regenschauer mancherorts kaum etwas geändert. Der Städte– und Gemeindebund warnt angesichts der Trockenheit vor Wasserknappheit in einigen Regionen.

Antworten auf Fragen zum Wasserverbrauch stehen am Samstag auf der Wissen-​Seite der Rems-​Zeitung, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1741 Aufrufe
101 Wörter
23 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/23/trinkwasser-sparen---so-funktioniert-es/